Die Inflation ist zurück. Und wo sind die Zinsen?

Das Anlageteam der Sutor Bank

Das Sutor Anlageteam Lutz Neumann, Dirk Wittich, Christina Löper, Andreas Vulovic und Karsten Lorenz (v.l.n.r.)

Inflation könnte das neue Gespenst am Anlagehorizont sein. Gerade meldeten die Statistiker von Eurostat, der europäischen Statistikbehörde, dass die Inflationsrate in der Eurozone mit 1,9 Prozent auf ein Vier-Jahres-Hoch gestiegen ist. Die größten Preistreiber sind aktuell die Energie- und Lebensmittelpreise. Aber auch in anderen Bereichen zogen die Preise an.

Aber was bedeuten gestiegene Verbraucherpreise für den Anleger? Weiterlesen

Trump oder Italien – die Börsen interessierte das Ende 2016 nicht

Beim Rückblick auf das letzte Quartal 2016 standen zwei Ereignisse im Vordergrund: Die Wahl von Trump als US-Präsident und das gescheiterte Referendum in Italien. Wer jedoch auf eine negative Entwicklung der Kurse spekuliert hatte, wurde auf dem falschen Fuß erwischt. Lesen Sie hier den Bericht der Sutor Vermögensverwalter.

Trump als US-Präsident und das gescheiterte Referendum in Italien – die Börsen interessiert das nicht

Im letzten Quartal kam es zu zwei Entscheidungen, die die Kapitalmärkte im Vorfeld bewegten: Die Wahl des US-Präsidenten und das Verfassungsreferendum in Italien, dort verbunden mit der Vertrauensfrage zu Ministerpräsident Renzi. Und was geschah? Entgegen den Umfrageergebnissen Weiterlesen

DAX-Prognosen: „Kurzfristig sinnlos, langfristig realistisch“

 

  • Lutz Neumann, Leiter der Vermögensberatung der Sutor Bank

    Auswertung von DAX-Prognosen gegenüber der DAX-Entwicklung zeigt im Durchschnitt jährlich hohe Abweichungen, langfristig eine Angleichung

  • Anleger sollten sich unabhängig von kurzfristigen Prognosen auf ihre langfristige Portfoliostrategie konzentrieren

Der Jahreswechsel ist für viele Kapitalmarktexperten Anlass, die Entwicklung des DAX bis zum nächsten Jahresende zu prognostizieren. Wie eine Auswertung der Sutor Bank von Experten-Prognosen der letzten Jahre ergab, weisen die Vorhersagen – durchschnittlich gesehen – kurzfristig ein hohes Verfehlungspotenzial auf. In der Rückschau ist der Durchschnitt sämtlicher Prognosen jedoch nicht weit von der jährlichen durchschnittlichen Wertentwicklung des DAX entfernt. Weiterlesen

Zehn Vorhersagen für 2017, auf die Sie sich verlassen können

10 Vorhersagen, die sich 2017 garantiert erfüllen werden.

Ein Jahreswechsel ist immer auch Zeit für Spekulationen. Sie mögen keine Unsicherheiten? Dann lesen Sie unsere Vorhersagen, die sich 2017 garantiert erfüllen werden.

Es dürfte wenig überraschen, dass es für Aktienanalysten schwierig sein muss, Gewinner auszuwählen, wenn es bereits Ökonomen nicht gelingt, die allgemeinen Wirtschaftsvariablen richtig einzuschätzen. Selbst eine Aktie wie Volkswagen hat Weiterlesen

Was bedeutet die US-Zinserhöhung für Anleger?

Das Erfolgsteam der Vermögensberatung bei der Sutor Bank

Das Sutor Anlageteam Lutz Neumann, Dirk Wittich, Christina Löper, Andreas Vulovic und Karsten Lorenz (v.l.n.r.)

Die US-Notenbank hat die Zinsen nach langem Zögern erhöht. Im nächsten Jahr werden bis zu drei weitere Schritte nach oben angepeilt. Tatsächlich war der Schritt der Fed in den USA nicht überraschend, sondern wurde bereits erwartet und nach der US-Präsidentschaftswahl nun auch umgesetzt. In der Euro-Zone und in Japan ist allerdings kein Ende der Nullzinspolitik absehbar. Und obwohl der DAX gerade eine erfolgreiche Woche hinter sich hat, ist offen, wie es für Anleger weiter gehen wird, schreibt die Welt-online aktuell.  Weiterlesen

Liebe Stiftungen: Keine Panik bei Kursrückgängen

Studie zeigt: Wer nach einem Crash Aktien abstößt, verpasst oft die besten Börsentage.

Viele Stiftungen kehren in stürmischen Börsenzeiten dem Aktienmarkt überhastet den Rücken. Sorge bereiten nicht nur mögliche kräftige Verluste, sondern auch drohender Ärger mit den Aufsichtsbehörden wegen etwaiger Verstöße gegen rechtliche Rahmenbedingungen. Diese Befürchtung ist jedoch überwiegend unbegründet.

Was tun in Zeiten, in denen die Volatilität an den Märkten zunimmt und die Aktienkurse eine Achterbahnfahrt hinlegen? Um allzu kräftige Kursverluste zu vermeiden, ziehen viele Stiftungen in solchen Phasen die Notbremse und trennen sich von ihren Aktienanlagen. Zu groß ist die Befürchtung, dass der Stiftungszweck Weiterlesen

Neustart in das Arbeitsleben? VL nicht vergessen

Neuer Job? Nicht vergessen, VL zu beantragen.

Die Anlage der VL etwa in Aktienfonds wird zusätzlich vom Staat gefördert.

  • Neuer Job?
  • Ausbildung gestartet?
  • VL checken!

Vergessen Sie nicht, Ihren Arbeitgeber zu fragen, ob Ihnen vermögenswirksame Leistungen (VL) laut Arbeits- oder Tarifvertrag zustehen. Auch wer Teilzeit arbeitet, kann anteilige VL erhalten. Wem der Chef nichts dazugibt, kann trotzdem einen VL-Vertrag abschließen und als Selbstzahler zumindest von der staatlichen Förderung profitieren.

VL sollen Arbeitnehmern dabei helfen, Vermögen aufzubauen. Hierzu können Arbeitnehmer, Auszubildende, Beamte, Richter oder Soldaten vom Arbeitgeber bis zu 40 Euro im Monat erhalten. VL sind freiwillige Leistungen des Arbeitgebers, die aber für viele Berufe tariflich geregelt sind.

Im nächsten Schritt müssen Sie entscheiden, wie Sie die Leistung Ihres Arbeitgebers anlegen, und ob Sie eventuell den Betrag noch selber aufstocken möchten. Weiterlesen